Aktivitäten 2015

Besuch des Deutschen Historischen Museums

Am 7. Mai 2015 besuchten die Teilnehmer*innen des Projektes das Deutsche Historische Museum. Während der Führung stellten die Jugendlichen viele Fragen und schauten sich sehr konzentriert die Ausstellungsstücke an. Besonders die großen Bilder und Gemälde beeindruckten und die geschichtlichen Verstrickungen Deutschlands, z. B. als Kolonialmacht, interessierten sie.

Für vergrößerte Ansicht bitte auf die kleine Darstellung klicken

×

Besuch des Deutschen Historischen Museums

×

Besuch des Deutschen Historischen Museums

×

Besuch des Deutschen Historischen Museums

×

Besuch des Deutschen Historischen Museums

Fahrradtour Politisches Berlin

Am 11. Juni 2015 fand eine Fahrradtour rund um das Regierungsviertel statt. Entlang des Landwehrkanals ging es durch Kreuzberg bis zum Anhalter Bahnhof, Die Jugendlichen besichtigten das Holocaust-Denkmal, das Brandenburger Tor und den Bundestag.

Mit großem Interesse erkundeten die Teilnehmer*innen die Stadt und konnten fast alle Fragen des während des Picknicks im Tiergarten angebotenen Quiz zu den gesehenen historischen Plätzen beantworten.

Für vergrößerte Ansicht bitte auf die kleine Darstellung klicken

×

Fahrradtour durch das politisches Berlin

×

Fahrradtour durch das politisches Berlin

×

Fahrradtour durch das politisches Berlin

×

Fahrradtour durch das politisches Berlin

×

Fahrradtour durch das politisches Berlin

Geocaching mit der BUNDjugend

Am Victoriapark in Kreuzberg war der Ausgangspunkt für einen informativen und spannenden Nachmittag am 23. Juli 2015.

Nach einer Begrüßung und Einführung in die Aktivitäten der BUNDjugend durch eine junge Ehrenamtliche, die im Rahmen des Freiwilligen ökologischen Jahres bei der BUNDjugend mitwirkt, begann auch schon die interaktive Schnitzeljagd.

Ausgestattet mit GPS Geräten ging es kreuz und quer durch Friedrichshain-Kreuzberg. Stets auf der Suche nach kleinen Döschen, die Rätsel enthielten, deren Lösung zum nächsten Ziel führte. Auf diese Weise lernten die Jugendlichen neben diversen Bioläden, viel über die BUNDjugend, nachhaltigen Konsum und ökologische Prozesse.

Der Nachmittag war eine gelungene Mischung aus Spannung, Spiel, Spaß und Wissenszuwachs.

Für vergrößerte Ansicht bitte auf die kleine Darstellung klicken

×

Geocaching mit der BUNDjugend

×

Geocaching mit der BUNDjugend

×

Geocaching mit der BUNDjugend

×

Geocaching mit der BUNDjugend

Gruppenreise nach Rostock

Vom 5. zum 6. August 2015 reisten 7 Teilnehmer*innen unseres Projekts in Begleitung von zwei Mitarbeiter*innen des JMD nach Rostock. Wir übernachteten in einer der Jugendherbergen mitten in der Altstadt. Die Gruppe besuchte die Hanse Sail, eins der größten jährlich stattfindenden Traditionsseglertreffens Deutschlands. Die Jugendlichen lernten wieder eine neue Seite Deutschlands kennen und rückten als Gruppe näher zusammen.

Für vergrößerte Ansicht bitte auf die kleine Darstellung klicken

×

Gruppenreise nach Rostock

×

Gruppenreise nach Rostock

×

Gruppenreise nach Rostock

×

Gruppenreise nach Rostock

×

Gruppenreise nach Rostock

×

Gruppenreise nach Rostock

×

Gruppenreise nach Rostock

Sommerfest des Projekts

Das Fest am 28. August 2015 bildete den Abschluss nach drei Jahren Projektarbeit. Es sollte ein Dankeschön an alle Teilnehmer*innen, deren Familien und alle uns unterstützenden Projekte bzw. Kolleg*innen sein. Viele Jugendliche waren aktiv an der Vorbereitung beteiligt, das tolle Street Art Angebot wurde gut besucht, der I-Slam Auftritt von Leila Younes-El-Amaire war der Höhepunkt des Abends. Die Mitarbeiter*innen des Projekts ließen in einem kurzen »offiziellen« Teil noch einmal die drei Jahre Review passieren, von der Entstehungsgeschichte des Projekts, bis hin zum Ende des Projekts. Zwei Jugendliche stellten den Gästen einige der Aktivitäten vor und übersetzten bei Bedarf ins Arabische.

Auch mehrere Eltern der Projektteilnehmer*innen nahmen am Fest teil. Für alle Anwesenden war es ein bewegender Abend, der uns darin bestätigte, dass solche Projekte wichtig und lohnenswert für alle Beteiligten sind.

Für vergrößerte Ansicht bitte auf die kleine Darstellung klicken

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

×

Sommerfest des Projekts

Diakoniewerk Simeon gGmbH

Bereich Soziales & Integration
www.diakonie-integrationshilfe.de

Bereich Neukölln:
Haus der Begegnung
Morusstraße 18 a
12053 Berlin
T  030 . 68 24 77 55
F  030 . 68 24 77 56
M  01 59 . 04 07 22 28
Ansprechpartner*innen:
Benedikt Angstenberger
jmd@diakoniewerk-simeon.de

Jugendberatungshaus Neukölln
Glasower Straße 18 (2. Etage)
12051 Berlin
T  030 . 62 60 82 11
F  030 . 62 60 92 85
M  01 59 . 04 10 32 37
Ansprechpartner*innen:
Ingo Nahrstedt
Vera Kravchik (Leitung JMD)
jmd@diakoniewerk-simeon.de

Bereich Treptow-Köpenick:
Jugendmigrationsdienst
Treptow-Köpenick/Neukölln und
Projekt Migrationsberatung
Mathildenstraße 1 a
12439 Berlin
T  030 . 51 48 58 18
M  01 72 . 3 18 91 66
M  01 57 . 83 05 18 48
Ansprechpartner*innen:
Melanie Lucas (Projekt Migrationsberatung)
Yasmin Owaida
jmd@diakoniewerk-simeon.de

Respekt Coaches Treptow-Köpenick
Mathildenstraße 1 a
12439 Berlin
T  030 . 51 48 58 19
M  01 73 . 7 21 94 21
Ansprechpartner*innen:
N. N.
jmd@diakoniewerk-simeon.de

Sprechzeiten und Fahrverbindungen unter Kontakt/Standorte

Nach oben